Mitgliederversammlung 2020

Am Mittwoch, den 18. November 2020 findet die jährliche Mitgliederversammlung des Förderkreises – Schule an der Victoriastadt e. V. statt. Die Mitgliederversammlung beginnt um 19 Uhr in der Aula der Schule an der Victoriastadt (Nöldnerstr. 44, 10317 Berlin).

Auf der Versammlung informiert der Vorstand des Fördervereins zu Anträgen, zu geförderten und bevorstehenden Projekten wie bspw. dem Projektfortschritt der Schulhof-Gestaltung sowie zu Veranstaltungen wie bspw. der nächste Spendenlauf zu Zeiten der Covid-19-Pandemie. Die Besprechung des Tätigkeitsberichts und des Kassenberichts aus dem Vorjahr gehören ebenfalls zur Tagesordnung und bietet den Mitgliedern einen Einblick in das Handeln des Fördervereins.

Zusätzlich steht in diesem Jahr die erneute Wahl der Kassenprüfer und des Vorstandes an. Mitglieder und Interessierte können sich als Kassenprüfer, als Kassenwart sowie als Vorstandsmitglieder bewerben. Damit die Projekte in den kommenden Jahren nicht stagnieren, ruft der Förderverein dringend zur Teilnahme und Bewerbung auf!


Der Vorstand beantwortet vorab gerne per Mail oder Telefon/ Videokonferenz eventuelle Fragen. Interessierte melden sich bitte bis spätestens 11. November 2020 per E-Mail unter: info@foerderverein-schule-victoriastadt.de

Das grüne Klassenzimmer

Alles begann mit dem Spendenlauf 2018 und der Arbeitsgruppe „Schulhof“: Um herauszufinden, was auf dem Schulhof benötigt wird, veranstaltete die neu gegründete Schulhof AG im Herbst 2018 einen Workshop für Schüler, Lehrer*innen, Erzieher*innen und Eltern. Hier wurden viele Ideen gesammelt, von denen einige, wie neue Spielgeräte, mehr Bänke und eine Erste-Hilfe-Station, auch schnell und unkompliziert umgesetzt werden konnten. Ein weiterer Wunsch war ein grünes Klassenzimmer, das sowohl als Unterrichtsraum, als auch im Hort als Rückzugsmöglichkeit für die Kinder genutzt werden kann. Darüber hinaus würde ein grünes Klassenzimmer für verschiedene Projekte, wie Theater- oder Choraufführungen, einen tollen Ort im Freien bieten.

Wir waren von der Idee begeistert und wollten dieses Projekt unbedingt umsetzen. Zu Beginn des Projekts stand zunächst die Suche nach einem passenden Ort – Klingt einfach, war es aber nicht. Unter Abwägung von Lärmschutz, Grünflächen-Erhaltung und Berücksichtigung der Bedürfnisse/ Anforderungen von Lehrer*innen und Erzieher*innen konnte schließlich der heutige Ort zwischen Bahngelände und MEB auf dem neuen Schulhof evaluiert werden.

Der Entwurf sah vor, die Sitzgelegenheit in Form eines Amphitheaters aus Steinen zu bauen und die Sitzflächen mit Holz zu versehen. Eine feste und eine mobile Tafel sollen ermöglichen, an diesem Ort richtigen Unterricht zu machen. Um das Klassenzimmer sollte zudem eine Bepflanzung angelegt werden, die aus einheimischen Blumen und Gehölzen bestehen soll, sodass ein wunderschöner Lernort im Freien geschaffen wird.

Mit Beginn der Projektplanung wurde allerdings schnell klar, dass das Projekt nicht alleine durch Spendengelder aus dem Spendenlauf 2018 finanzierbar ist. Aus diesem Grund haben wir uns frühzeitig „Grün macht Schule“ ins Boot geholt, die uns sowohl bei der Planung als auch bei der Finanzierung unterstützten. Zusätzlich zogen wir für die Umsetzung die Tischlergruppe PÄM PÄM und den Garten- und Landschaftsbauer Kevo hinzu. Ihr Ansatz ist zum einen fast ausschließlich mit gebrauchten Materialien und zum anderen partizipativ (vor allem mit Kindern) zu arbeiten. Die Idee, keine neuen Materialien zu kaufen, sondern diese auf den Wertstoffhöfen Berlins zu finden, hat uns überzeugt.

Darüber hinaus bot diese Zusammenarbeit die Möglichkeit, Kinder, Lehrer*innen und Erzieher*innen in den Umsetzungsprozess durch Einzelprojekte wie Holzbearbeitung, Pflanzungen oder Projektarbeiten einzubeziehen, damit das Grüne Klassenzimmer von Anbeginn zu IHREM Klassenzimmer wird.

Die Kosten für das Grüne Klassenzimmer lagen bei ca. 18.000 Euro. Viel Geld für unseren Förderverein! Da dieses nicht alleine zu stemmen war, haben wir zusätzlich zu der Unterstützung durch „Grün macht Schule“ (ca. 8.000 Euro) noch Sondermittel der BVV Lichtenberg i.H.v. 2.000 Euro sowie eine Spende i.H.v. 1.000 Euro durch die Berliner Sparkasse gewinnen können.

Vom 21. September bis 02. Oktober 2020 konnte schließlich das grüne Klassenzimmer verwirklicht werden:

Wir sagen DANKE an alle Spender*innen, Helfer*innen und Unterstützer*innen!

Wir sind wahnsinnig stolz, dass wir dieses – wohl größte – Projekt des Fördervereins gemeinsam umsetzen konnten und danken neben der BVV Lichtenberg, Grün macht Schule, der Berliner Sparkasse, allen Förderern und Mitgliedern des Fördervereins, insbesondere Silke Schnellhardt, Monique Ostwald und Frau Sievert-van-Fügt für ihren unermüdlichen Einsatz in den letzten 2 Jahren! Zudem bedanken wir uns bei PÄM PÄM & Kevo für die zauberhafte Zusammenarbeit. Und wir bedanken uns bei Frau Wolf, Claudia Engelmann, Hendrikje Klein und Christian Wehle für ihre Unterstützung zur Finanzierung des Projekts. Ohne die Unterstützung von Ihnen allen, wäre dieses Wahnsinns-Projekt nicht möglich gewesen! DaNkE!!!

Fotodokumentation: Marco Heßdörfer

Unser Schuljahr 2019/20

Im Schuljahr 2019/20 war alles anders und dennoch ist viel passiert. Auch wenn im Schuljahr 2019/20 weniger vom Förderverein zu hören war, war der Förderverein weiter aktiv. Gemeinsam mit der Hilfe von vielen Engagierten hat der Förderverein wieder an verschiedenen Projekten mitgewirkt.

Was ist im Schuljahr 2019/20 passiert?


» Eine Erste-Hilfe-Station für den Schulhof

Vielleicht erinnert sich der eine oder andere noch: Mit dem Spendenlauf 2018 hatte der Förderverein zur Verschönerung der Schulhof-Situation aufgefordert und eine Arbeitsgruppe „Schulhof“ ins Leben gerufen. Das Schülerparlament, Pädagogen und viele engagierte Eltern haben hierzu reichlich Ideen beigesteuert und seit Herbst 2018 kräftig diskutiert, geplant und organisiert.

Gemeinsam mit Schule und Bezirk konnten der Förderverein und die Arbeitsgruppe „Schulhof“ die Spielgeräte des ehemaligen Drachenspielplatzes für den Schulhof sichern. Das Kletterhaus, die Wippe und das Krokodil wurden mithilfe des Bezirksamtes in den Sommerferien 2019 auf den großen Schulhof am Altbau umgesetzt.

Da die Schülerzahl immer weiter wächst und kleinere Verletzungen beim Spielen nicht ausbleiben, entstand gemeinsam mit dem Buddy-Projekt der Schule der Wunsch zu einer Ersten-Hilfe-Station auf dem Schulhof. Für die Umsetzung haben wir neben den Spendengeldern „Fördergelder für freiwilliges Engagement in Nachbarschaften“ in Höhe von 900 Euro erhalten. Gemeinsam mit ehrenamtlichen Tischlern, Landschaftsarchitekten und Eltern konnten wir so die Erste-Hilfe-Station im Herbst 2019 umsetzen.

Gesamtkosten: 2.416,73 €


» Neue Couch für die Mediathek

Im Herbst 2019 hat der Förderverein für die Mediathek eine neue Sitzgelegenheit finanziert, damit die Kinder hier in den Pausen wieder gemütlich verweilen können.

Gesamtkosten: 668,00 €


» Neue Rekorder für die Klassen

Im Winter 2019/20 konnte Frau Siever-van-Fügt mithilfe des Fördervereins 13 CD-Radios und zwei Bluetooth-Radios für den Klassen- und Pausenbereich anschaffen.

Gesamtkosten: 1.152,85 €


» Ein neuer Anstrich für den Schülerclub

Dank der großzügigen Spenden zum Spendenlauf 2019 wurde der Schülerclub während der Corona-bedingten Schulschließung gemeinsam mit Frau Friedrichs und der Unterstützung von engagierten Eltern neu gestaltet. Es gab für den Raum einen neuen Anstrich und es wurden u. a. neue Möbel, ein neues Sofa und neue Spielgeräte angeschafft. Seit dem Schuljahr 2020/21 wird der Schülerclub von allen Kindern der 4. bis 6. Klasse in Freistunden und in der eFöB-Zeit genutzt.

Gesamtkosten: 1492,91 €


» Weitere Projekte

Weiter konnten im Schuljahr 2019/20 unsere Buddy-Projekt mit der nötigen Erste-Hilfe-Ausrüstung ausgestattet, Sondermaterialien für WUV-Kurse,  Regale für den Bauraum, fehlende Garderoben für zwei Klassen, Maskottchen für unsere neuen Ersties, das jährliche Klavierstimmen, das Weihnachtsbasteln und der Weihnachtsmann 2019 gefördert werden.

Gesamtkosten: 3106,27 €


Wir sagen DANKE für ein aufregendes Schuljahr 2019/20 und wünschen allen tolle Sommerferien!

 

Unsere neue Erste-Hilfe-Station

Die Grundschule bietet eine gute Gelegenheit, Kinder frühzeitig mit den Themen Kindersicherheit und Erste Hilfe vertraut zu machen. Mit dem Buddy-Projekt fördert der Förderverein seit 2015 Schüler*innen fürs Helfen zu begeistern und praktische Fertigkeiten im Bereich Erste Hilfe zu vermitteln. Den Kindern wird im Rahmen dieses Schulprojekts gezeigt, dass Verantwortung für Mitmenschen wichtig ist und Spaß macht. Die ausgebildeten Erste-Hilfe-Buddies sind in jeder Pause sowie bei Sportveranstaltungen und Schulfesten im Einsatz.

Um unsere Buddies bei ihrer wichtigen Arbeit zu unterstützen, hat der Förderverein mithilfe von ehrenamtlichen Landschaftsarchitekten und Zimmermännern über 6 Monate eine Erste-Hilfe-Station in Form einer Bushaltestelle auf dem Schulhof geplant und mit vielen Elternhänden Anfang November 2019 umgesetzt. Die Station wurde in Abstimmung mit dem Bezirksamt Lichtenberg an einem gut sichtbaren Standort nahe dem Basketballkorbes platziert. Zum Bau der Station wurde ein Fundament mithilfe von Schnellbeton konstruiert. Anschließende wurde das Erste-Hilfe-Häuschen aus Rubinienstämmen und Brettern errichtet.

Bisher waren unsere Erste-Hilfe-Buddies immer mobil unterwegs – mit der neuen Station wurde eine feste Anlaufstelle für aktuell über 500 Schüler*innen geschaffen. Seit dem 11.11.2019 wird die Station von gute 15 Ersthelfer-Buddies aktiv genutzt und ist seither bei Notfällen DIE Anlaufstelle für verletzte Schülerinnen und Schüler. Finanziert wurde die Erste-Hilfe-Station aus FEIN-Mitteln des Bezirks Lichtenberg und Spendeneinnahmen aus dem Spendenlauf 2019.

 

Gewinner des Spendenlaufs 2019

Am 23.09.2019 fand der 8. Spendenlauf unter dem Motto „Schöner unsere Schule – wir erfüllen uns unsere Wünsche“ statt. 366 Schüler und Schülerinnen sowie einige Lehrerinnen liefen für diesen guten Zweck und sammelten so unglaubliche 8.273,59 EUR für neue Projekte. Wahnsinn!

Als Dankeschön hat sich der Förderverein auch in diesem Jahr wieder einen Preis für so viele ehrgeizige Klassen überlegt: Die Klasse mit der höchsten Teilnehmerzahl erhält 250 EUR für die Klassenkasse. Für den 2. Platz gibt es 6 EUR pro Kind und für alle weiteren Teilnehmer über 90 % vergibt der Förderverein 2 EUR pro Kind für die Klassenkasse.

Die Läufer-Listen wurden wieder von Schule und Förderverein sorgfältig geprüft und wir alle sind überwältigt vom großen Ehrgeiz der Schülerinnen und Schüler. Auch in diesem Jahr gab es nicht nur einen Gewinner. 2019 haben gleich zwei Klassen die 100 % Teilnahme geschafft.


Die Gewinner des Spendenlaufs 2019 sind:

Klasse 4a | Klasse 4b
Ihr erhaltet 250 Euro für Eure Klassenkasse

Klasse 1c
Ihr erhaltet 6 Euro pro Kind für Eure Klassenkasse

Klasse 1e | Klasse 2e | Klasse 3b
Ihr erhaltet 2 Euro pro Kind für Eure Klassenkasse


Eure Teilnahme in Zahlen:


Was geschieht nun mit den Spendeneinnahmen?

Dank der großzügigen Spenden konnten wir bisher 13 neue Recorder für die Klassenräume, zwei neue Musikboxen für die Pause, eine Couch für den Schülerclub und zwei neue Sofas für die Mediathek fördern. Des Weiteren hat das Schülerparlament ein Budget erhalten, worüber es frei entscheiden kann. Weitere Projekte, wie die Neugestaltung des Schülerclubs sind bereits in Planung. Wir nehmen aber auch gerne noch weitere Ideen und Wünsche entgegen 🙂

DANKE an alle Läufer und Spender, die den diesjährigen Spendenlauf wieder zu einem tollen Erfolg für Groß & Klein gemacht haben!

Termine & Projekte zum Schuljahresbeginn 2019/20

Nach gut sechs Wochen Sommerferien finden sich nun fast alle Berliner Schülerinnen und Schüler in das neue Schuljahr ein und der Förderverein der Schule an der Victoriastadt freut sich mit allen Kindern und Eltern auf ein aufregendes Jahr 2019/20.

10.08.2019
Einschulungsfeier

Eine Woche nach Schulbeginn ist es auch für unsere Kleinsten so weit: Mit der Einschulungsfeier, am Samstag den 10.08.2019, werden alle ersten Klassen der Schule an der Victoriastadt begrüßt! Ab 08:30 Uhr geht es los. Im Halbstundentakt werden alle Klassen, Familien und Freunde zur Einschulungsveranstaltung in der Turnhalle (Nöldnerstraße 44, 10317 Berlin) willkommen geheißen. Auch der Förderverein ist wieder dabei und übernimmt die Verpflegung aller Gäste.

Info für unserer Helferlein: Alle Verpflegungsspenden bitte am Samstagmorgen zwischen 7:30 Uhr und 8:15 Uhr auf dem Schulhof am FöVe Stand abgeben. Standhelferlein melden sich zur gewünschten Zeit am Verpflegungsstand, wir weisen Euch dann in Eure Aufgaben ein.

Du möchtest uns unterstützen? Kuchenbäcker melden sich gerne unter info@foerderverein-schule-victoriastadt.de

05.09.2019
Förderverein Stammtisch

Am ersten Mittwoch im September werden wir unseren ersten Förderverein Stammtisch veranstalten, wozu alle Interessierten herzlich eingeladen sind. Hier haben wir Zeit zum schnacken – über aktuelle Projekte, neue Ideen und kommende Veranstaltungen.

Ort und Zeit geben wir Mitte August bekannt.

Mitte September 2019
8. Spendenlauf zum Motto: „Schöner unsere Schule“

Gut sechs Wochen nach Schulbeginn laufen unsere Schülerinnen und Schüler der Schule an der Victoriastadt unter dem diesjährigen Motto: „Schöner unsere Schule – Wir laufen für unsere Wünsche“ für einen guten Zweck und sammeln damit Geld für neue Projekte, wie die Gestaltung des Schülerclubs, die Ausstattung des Freizeitbereichs u.v.m.

Weitere Informationen folgen in Ende August.

» Weitere Projekte

Der Förderverein wird auch im Schuljahr 2019/20 weiter an den Projekten Schulhofgestaltung, Kreativraum, Schulgarten, Buddy-Projekt und Schülerclub arbeiten sowie den Laternenumzug im Herbst und den Weihnachtsbasar im Dezember 2019 fördern.

 

Unser Schuljahr 2018/19

Die Schule an der Victoriastadt verabschiedet sich in die Sommerferien und  für uns ist dies wieder mal eine gute Gelegenheit, das Schuljahr 2018/19 Revue passieren zu lassen.

Was ist im Schuljahr 2018/19 passiert?

Auch in diesem Schuljahr war der Förderverein wieder fleißig und hat gemeinsam  mit der Hilfe von vielen engagierten Eltern an vielen Festen und Projekten mitgewirkt.


» Unser neuer Kreativ-Raum

Übersicht Materialien KreativraumDank der großartigen Spenden aus dem Spendenlauf 2017 hat der Förderverein gemeinsam mit Frau Geißler, Frau Fink und der Unterstützung von Eltern den Kreativ-Raum des eFöB-Bereichs neu gestaltet und reichlich mit neuen Materialien ausgestattet.

 


» Musikalische Höhepunkte

Im April 2019 veranstaltete die Schule an der Victoriastadt unter der Leitung von Frau Sievert das erste Frühlingskonzert in der Max-Taut-Aula. 32 Schülerinnen und Schüler der Schule der 2. bis 6. Klasse begeisterten mit ihren musikalischen Auftritten zahlreiche Eltern und Freunde. Auch der Förderverein unterstützte das Vergnügen mit einem Verpflegungsstand und konnte darüber satte 283.54 €  für weitere Projekte sammeln.

Weitere musikalische Höhepunkte: Im Dezember sangen die Schüler und Pädagogen in der Erlöser-Kirche neben der Schule. Die kleinen und großen Sänger der Schule traten zum Konzert „Klasse wir singen“ im Tempodrom und zum „6K United“ Konzert in der Mercedes Benz Arena auf. Auch die AG Kinderoper präsentierte im Juni 2019 in der Aula der Schule das selbst inszenierte Stück „In dem Jahr, wo wir putzen lernten“ für Kinder und Eltern.


» Die Schulhof-Gestaltung

Mit dem Spendenlauf 2018 hat der Förderverein zur Verschönerung der Schulhofsituation aufgefordert und eine Arbeitsgruppe „Schulhof“ ins Leben gerufen. Was vielleicht für den einen oder anderen nicht ersichtlich war, das Schülerparlament, Pädagogen und viele engagierte Eltern haben reichlich Ideen beigesteuert und seit Herbst 2018 wird kräftig diskutiert, geplant und organisiert.

Gemeinsam mit Schule und Bezirk konnten der Förderverein und die Arbeitsgruppe „Schulhof“ die Spielgeräte des Drachenspielplatzes für den Schulhof sichern. Das Kletterhaus, die Schaukel, die Wippe und das Krokodil werden ab dem 24.06.2019 auf dem aktuellen Schulhof umgesetzt.

Für die Umsetzung einer Ersten-Hilfe-Station auf dem Schulhof haben wir „Fördergelder für freiwilliges Engagement in Nachbarschaften“ in Höhe von 2.000 Euro beantragt. Die Bewilligung steht aktuell noch aus.

Für das Projekt „Grünes Klassenzimmer“ finden viele Gespräche mit den Pädagogen der Schule statt und so langsam nimmt die Idee Form an. Eine Umsetzung dessen wird voraussichtlich im Schuljahr 2019/20 erfolgen.

Für mehr Sitzgelegenheiten soll in Zukunft gesorgt werden. Sitzbänke vom Drachenspielplatz sollen auf den Schulhof versetzt werden und die Steinflächen sollen mithilfe des Bezirksamtes mit Banklatten versehen werden.

Für mehr Grün auf dem Schulhof sollen im Herbst 2019 Weidentipis gepflanzt werden.


» Unser Schulgarten

Auch in diesem Jahr wurde der Schulgarten wieder mit Fördermitteln unterstützt und konnte neue Pflanzen anschaffen sowie ein Insektenhotel bauen. Das Insektenhotel wurde feierlich zum Sommerfest 2019 eingeweiht.


» Weitere Projekte

Auch 2019 haben wir unsere Buddies mit der nötigen Erste-Hilfe-Ausrüstung ausgestattet und die Moderation auf dem Sommerfest 2019 sowie Sondermaterialien für kleine Projekte im eFöB-Bereich gefördert.


Wir sagen DANKE für ein tolles Schuljahr 2018/19 und wünschen allen tolle Sommerferien!

 

Sommerfest 2019

Am 17.06.2018 war es wieder soweit: Die Schule an der Victoriastadt feierte mit Familien und Freunden das jährliche Sommerfest. Mit einer Hüpfburg, zahlreichen Bastel- und Erlebnisständen wie der Insektenhotel-Station und einer Karaoke-Bühne verwandelte sich der Schulhof bei sommerlichen Temperaturen um die 27° C zu einem tollen Fest für Groß und Klein.

Auch der Förderverein war wieder mit dabei und versorgte in diesem Jahr alle Gäste mit einem Eiskaffee- und Eiskakao-Stand. Dank der tollen Unterstützung aus der Elternschaft konnten wir mit unserem Spendeneimer satte 190,29 EUR einnehmen. Ein großer Teil der diesjährigen Einnahmen sowie weitere 500€ aus der Fördervereins-Kasse kommen dem Schülerclub zugute.

Wir danken unseren lieben Helfern Britta, Astrid, Amera, Melanie, Andrea, Silke, Achim, Anka, Mareike, Anke und Isa sowie den vielen Kindern, Eltern und Spendern für die großartige Unterstützung!

Unser Jahresrückblick: Wir erinnern uns an tolle Projekte

Kaum hat das neue Jahr begonnen, ist das erste Schulhalbjahr auch schon wieder fast zu Ende. Für uns eine gute Gelegenheit, das Jahr 2018 noch einmal Revue passieren zu lassen.

Geförderte Projekte 2018

2018 könnten wir mithilfe vieler großartigen Helferlein, großzügigen Spendern und der Unterstützung unserer Mitglieder erneut tolle Projekte realisieren:


» Eröffnung „Musikraum der Sinne“Musikraum 05/2018

Dank der großartigen Spenden zum 5. Spendenlauf 2016 konnte der Musikraum neu gestaltet und am 14.05.2018 feierlich neu eröffnet werden.

Spendensumme: 4.900 EUR


» Malwettbewerb „Neues Logo für die Schule“

Neues Schullogo in Form eines Wappen

Im Schuljahr 2017/2018 wurde ein Logo für die Schule an der Victoriastadt gesucht. Im Rahmen eines Malwettbewerbes konnten die Schülerinnen und Schüler der Schule an der Victoriastadt ihre Ideen und Vorschläge einreichen. Eine Jury hat die besten Einsendungen gekürt und der Förderverein hat die Gewinner des Wettbewerbes mit Preisen belohnt.

Finanzierungssumme: 259,69 EUR


» Bauraum

Der Hortbereich wünschte sich eine Modernisierung des Bauraums. Mit Unterstützung des Fördervereins und Sachspenden erhielt der Bauraum im Herbst 2018 einen neuen Bauteppich und zwei neue Regale.

Finanzierungssumme: 415,37 EUR


» Fördergelder für freiwilliges Engagement in Nachbarschaften

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen hat das soziale Engagement von Eltern an der Schule gefördert. Mithilfe der 1.000 EUR Fördergeld und dem Einsatz vieler fleißiger Eltern & Kinder erhielt der Kreativraum eine neue Wandgestaltung. Des Weiteren konnte der Schulgarten mit neuen Pflanzen und Beeten ausgebaut werden.

Finanzierungssumme: 1.002,73 EUR


» Neue Klaviere für die Victoriastadt

Dank des großen Engagements des Musikbereichs konnte der Förderverein 2018 erneut ein Klavier für die Schule finanzieren, sowie die Finanzierung eines Klavierstimmers sicherstellen.

Finanzierungssumme: 200,00 EUR


» Lehrmittel für den Kunstbereich

Der Fachbereich Kunst konnte dank Spendengelder neue Lehrmittel und Papierschöpfmaterialen anschaffen.

Spendensumme: 526,36 EUR


» Buddy-Projekt

Auch 2018 haben wir unsere Buddies mit neuen Streitschlichter-Westen und der nötigen Erste-Hilfe-Ausrüstung ausgestattet. Zudem konnten wir für das Buddy-Projekt Fördergelder über Stiftung Bildung einnehmen.

Finanzierungssumme: 146,01 EUR


» Weihnachtsbasar 

Zum jährlichen Weihnachtsbasteln hat der Förderverein erneut den Weihnachtsmann und die Bastelmaterialien, sowie die Finanzierung der Weihnachtsdeko gefördert.

Finanzierungssumme: 650,35 EUR


Wir sagen DANKE für ein tolles Jahr 2018 und freuen uns auf viele neue Projekte in 2019!

 

Workshop „Wir gestalten den Schulhof“

Im September wurden unter dem Motto „Draußen ist es schön – Wir gestalten den Schulhof“ unglaublich tolle 7.900 Euro eingenommen. Da für das Projekt mehr eingenommen wurde als erwartet, möchten Schule und Förderverein das Projekt zu einem Gemeinschaftsprojekt formen und ermöglichen, dass Eltern, Schülerinnen und Schüler wie auch Pädagogen Wünsche zur Umsetzung äußern können.

Im Rahmen der Umsetzung soll ein Planungsteam aus Pädagogen, Schülerparlament, Förderverein und Eltern zusammengestellt werden. Zudem wird ein Workshop vorbereitet, wo alle Interessierten vorbeikommen und die Umsetzung mit gestalten können. Während des Workshops sollen alle Ideen und Wünsche gehört und dokumentiert werden – das Budget sieht hier zunächst keine Grenzen vor, da Förderverein und Schule im Anschluss ggf. weitere Finanzierungsmöglichkeiten zur Ausweitung des Projekts in Betracht ziehen.

Der Workshop findet voraussichtlich am 17.11.2018 von 10 – 12 Uhr in der Schule an der Victoriastadt statt. (Genauere Informationen folgen.)